Ortsgeschichtlicher Verein Hemmingen e.V.

 




Wechsel-Ausstellung:

"Hemmingen und der Erste Weltkrieg"

Eröffnung am 6. März um 14.00 Uhr

Eröffnung der Ausstellung


Blick in die Ausstellung


ranzösische Schüler in der Ausstellung

Eine französische. Schülergruppe des College Jean Moulin mit 27 jungen Franzosen nebst ihren drei Lehrern war bei uns im Etterhof in der Ausstellung "Hemmingen und der Erste Weltkrieg ". Natürlich wurde die Führung von Dr. Geyer auf Französisch gemacht.

Anschließend haben die Schüler sich noch unser Bauernmuseum, Schwerpunkt

"arme Bauern" angesehen und waren hellauf begeistert. Keiner von ihnen war vorher in etwas Ähnlichem gewesen.


Darstellergruppe bei der Eröffnung



1916 – 2016

  100 Jahre Schlacht an der Somme

Die größte und blutigste Schlacht des 1. Weltkriegs jährt sich zum hundertsten Mal. Das ist für die Württemberger auch deswegen wichtig, weil sie die Hauptlast der Kämpfe trugen und sollte deshalb nicht vergessen werden. Auch Hemminger waren unter den Opfern.


 Vortrag

von Herrn Frieder Riedel am

Samstag, dem 12. November im Bürgertreff


Herr Riedel ist Theologe, Selbständiger Unternehmensberater i.R. Trainer für Rhetorik und Managementverhalten. Gründer und Präsident des Fördervereins „Feste Kaiser Wilhelm II. e.V.

Herr Riedel ist Theologe, Selbständiger Unternehmensberater i.R. Trainer für Rhetorik und Managementverhalten. Gründer und Präsident des Fördervereins „Feste Kaiser Wilhelm II. e.V.

Verein für deutsch-französische Zusammenarbeit. (s.: fkw2@fort-mutzig.eu) und Autor verschiedener historischen Fachbücher




Bericht zum "Spinn"-Event:


Am 11. 7. 15 war die Spinngruppe aus Höfingen bei uns zu Gast.

Wir konnten im Hof und in der scheune Wolle färben, spinnen

stricken .......


Es war toll! Wir waren 15 Spinner und Färber. Die Zuschauer aus Hemmingen waren in der Minderheit. Die Scheune war auf, die Spinnerinnen saßen dort drinnen im Schatten und in der Kühle.

Draußen zwischen Haus und Scheune hatten wir einen Pavillon aufgestellt.

Das war gut so, denn die Sonne hat ganz schön geheizt.

Dort wurde dann auch gefärbt. Jeder Strang eine Überraschung. Aber alles gelungen.

Unser Buffet war reich bestückt. Fast jeder hatte etwas mitgebracht.

Das ganze Event hat sich als widerholungsbedürftig erwiesen.

Geradeso wie unser Filzen am 20. 6.

Diese Aktionen werden wir wiederholen. 

Außerdem waren wir im Wochenblatt, wenn das auch angeblich keiner liest.

 Unsere Spinner hatten auch Interesse am Museum. Ambiente kam gut an. Am Sonntag kam

eine sogar mit ihrer Familie zu Anschauen.

Gerade recht, da war auch Herr Holoch grade da, auch mit Besuch, und hat alles toll erklärt.

 Anschließend hatten wir in der Scheune eine Kaffeetafel.

Es waren zwei lange Museumstage---aber schön!!

Christel Rasch



Ferienaktion 2015 "Garten in der Kiste"

10 sind geladen, 15 gekommen,

hol Kisten herbei, heiß alle willkommen!

So ähnlich traf es auf unsere Aktion zu.

Thema war "Garten in der Kiste"

und viele kleine Gärtner fühlten sich angesprochen.

 zuerst wurden die Kisten angemalt.

Dann kam eine schwierige Phase--

warten, bis die Farbe trocken war!

Von uns wurden die Kisten dann mit Folie ausgelegt

und mit Erde gefüllt.

Dann ging es los-

Wir hatten allerlei Setzlinge aus dem Garten,

Salate, Erdbeeren Ringelblumen usw.

Dazu Steinchen, um Wege zu legen,

Hölzchen, um Zäune zu bauen,

Samenstände, um Wälder anzulegen,

Allerlei kleine Figürchen, um den Garten zu bevölkern.

Der Phantasie waren keine Grenzen gesetzt.

Stolz präsentierten die kleinen Landschaftsgärtner

ihre Kunstwerke.

Und als dann auch noch ein Fotograf von der StZ kam

und alle mit ihren Gärten fotografierte, war das ein perfekter

Abschluß!

Mal sehen, was uns für das nächste Jahr einfällt!


Christel Raasch





Diese Ausstellungen waren bisher im Etterhof zu sehen:


 Bubenspielzeug

 




Hemmingen nach der Stunde Null





Bügeleisenausstellung 

 

 

 

 

 

   

 

Puppenstubenausstellung